www.unterwirt.com | Preise & Angebote | Zimmer & Suiten | Umgebung | Anfrage

10 Mai 2016

“Full” Gas in die neue Saison

Geschrieben von Stefan . Kein Kommentar

20160504_151747DCIM101GOPRODCIM101GOPROEeeeeendlich wieder Biken!! Die Skier sind im Stall, die Bikes wieder auf Hochglanz poliert und auf geht’s! So lang noch Schnee auf den Bergen liegt, bleiben wir halt im Tal, wobei ein kleiner Abstecher am Freitag auf die Plose dennoch möglich war. Schnell kommt man zur Erkenntnis, dass Technik und Kondition über dem Winter nicht ganz aus dem Repertoire des Körpers entwichen sind.  Viele Höhenmeter und waghalsige Abfahrten ließ ein Einfahren nicht zu …;-)

Danke allen den Gästen und hoffentlich bis zum nächsten Mal

Lg Stefan


Kategorie: Allgemein

13 Feb 2016

Geführte Schneeschuhwanderung mit Stefan auf die Kreuzwiesenalm

Geschrieben von Stefan . Kein Kommentar

Gipfelkreuz "Campill" (2.190 m); Rodenecker Lüsner Hochm

Gipfelkreuz “Campill” (2.190 m); Rodenecker Lüsner Hochm

Was für ein Tag! Beste Verhältnisse bei top Schneebedingungen, herrlichem Gipfelkreuz und einer wunderbaren Hütte. Ein Tag, der sich gelohnt hat.

Nach einem eher zähem Aufstieg kam die Belohnung beim Abstieg mit feinstem Pulverschnee bis zu einem halben Meter.

600 hm, 11 km und 4 Stunden reine Gehzeit und eine 20 minütige Rodelpartie waren die Ausbeute an diesem Tag.

Danke all den Gästen!

Lg Stefan


Kategorie: Schneeschuhwandern Vitalpina Aktiv

6 Feb 2016

Schneeschuhwandern zur Kreuzwiesenalm mit Hotel Taubers Unterwirt

Geschrieben von Stefan . Kein Kommentar

Gipfelfoto auf Berg "Campill" (2.190 m) auf der Rodenecker-Lüsner Hochalm

Gipfelfoto auf Berg “Campill” (2.190 m) auf der Rodenecker-Lüsner Hochalm

Was für ein Wetter, was für traumhafte Bedingungen. Der Tag hatte alles was ein Schneeschuhwanderherz höher schlagen ließ. Ein etwas zäher Anstieg bis zum Gipfelkreuz des Berg “Campill” (auch “Bock” genannt, 2.190 m) und ein typischer schneeschuhfeiner Abstieg auf feinstem Pulverschnee bis zur Kreuzwiesenalm (1.924 m) auf der Rodenecker-Lüsner Hochalm. Am Ende konnten knapp 600 Höhenmeter und vier Stunden reine Gehzeit im Wanderbüchlein eingetragen werden.

Danke den Gästen Livia und Christoph.

Hier könnt’s die Bilder nochmal anschauen… ;-)


Kategorie: Schneeschuhwandern Vitalpina Aktiv Winter

2 Feb 2016

Sellaronda mit Skiguide Stefan

Geschrieben von Stefan . Kein Kommentar

DCIM101GOPROFantastischer Tag im Herzen der Dolomiten: Schöne Abfahrten und ein einzigartiges Panorama so weit das Auge reicht. Man spürte regelrecht den Unterschied zwischen Naturschnee in den höheren Lagen und den Kunstschnee in den tieferen. Ab 14.00 Uhr wurde es bereits sulzig, zu fahren jedoch blieb es beständig.

Lg Stefan


Kategorie: Skifahren Vitalpina Aktiv Winter

31 Jan 2016

Skisafari “Deluxe” im Hotel Taubers Unterwirt, mit Skiguide Stefan

Geschrieben von Stefan . Kein Kommentar

Es waren zwei herrliche Tage mit nahezu sommerlichen Temperaturen und herrlicher Fernsicht.

Highlight in dieser Woche war sicherlich die Sellaronda mit der spontanen Entscheidung den höchsten Berg und einzigen Gletscher der Dolomiten, die Marmolada (3.442 m), mitzumachen. Die Pisten bis gegen 14.00 Uhr waren in einem perfekten Zustand, nach und nach jedoch wurden sie aufgrund der warmen Temperaturen weicher und weicher. Nichts desto trotz wurden wir mehrmals von einem einzigartigem Panorama und einigen super Abfahrten entlang der Runde belohnt. Die Bilanz: 51 reine Pistenkilometer und eine insgesamt 81 km zurückgelegte Distanz (Lifte und Pisten) waren eine stolze Summe.

Auch der darauf folgende Tag auf der Plose blieb von den warmen Temperaturen und der herrlichen Fernsicht nicht verschont. Die Einkehr auf der Rossalm und eine kleine Slapstick Einlage von Skiguide Stefan (;-P) rundeten einen perfekten Skitag ab.

Danke allen Gästen

Lg Stefan


Kategorie: Skifahren Vitalpina Aktiv Winter

16 Jan 2016

Schneeschuhwandern Rodeneck- Lüsner Hochalm

Geschrieben von Stefan . Kein Kommentar

P1010538Nun ist sie endlich unter Dach und Fach, die erste Schneeschuhwanderung in der neuen Saison. Ziel: Kreuzwiesenhütte (1.924 m) auf der Rodenecker-Lüsner Hochalm.

Eine dicke Schneedecke von knapp 40 cm feinstem Pulverschnee genießen wir derzeit auf der größten Hochalm im Pustertal. Bei besten Bedingungen geht es nun auf das Gipfelkreuz des Berg “Campill” (2.190 m). Abwärts sind uns dabei keine Grenzen gesetzt. Das Gebiet ist befreit von jeglicher Lawinengefahr. Deshalb steht es uns frei den Abstieg im freien Gelände zu wählen. Meistens können wir uns querfeldein auf schönem Pulver austoben bis wir auf der wunderbaren Hütte von Chefköchin Martha nur mit dem Bestem der Südtiroler Küche verköstigt werden.

Für den Abstieg gibt es neben der normalen Wanderroute ebenso eine Rodelabfahrt, die sich auf knapp vier Kilometern bis hin zum Ausgangspunkt der Tour erstreckt.


Kategorie: Schneeschuhwandern Vitalpina Aktiv Winter

8 Jan 2016

Sellaronda mit Hotel Taubers Unterwirt und Skiguide Stefan

Geschrieben von Stefan . Kein Kommentar

DCIM101GOPROTraumhafte Bedingungen rund um der massiven Sellagruppe im Herzen der Dolomiten.

Fast schon pünktlich auf die Minute standen wir mit unseren Skiern unter den Massiv des Langkofels und konnten die bestens präparierte Abfahrt des “Ciampinoi” nach Wolkenstein genießen. Ein Genuss, den wir uns aufgrund der frühen Abfahrt vom Hotel Taubers Unterwirt nicht nehmen ließen.

Highlight zum Schluss war wie immer die Abfahrt auf der Weltcuppiste der Saslong, die sich bis auf ein paar wenige eisige Stellen in einem top Zustand präsentierte.

Danke an Sebastian und Lisa

Guide Stefan


Kategorie: Skifahren Vitalpina Aktiv Winter

26 Dez 2015

Neuheit 2015-2016: Skisafari “Deluxe” im Hotel Taubers Unterwirt!

Geschrieben von Stefan . Kein Kommentar

DCIM100GOPROFür die Skisafari gibt es in diesem Jahr eine Neuheit. Neben der normalen Skisafari, die in Zusammenarbeit mit dem Tourismusverein Klausen, zahlreichen Betrieben der umliegenden Umgebung und einem lokalen Taxiunternehmen um 8.40 in die Skigebiete von Gröden, Seiser Alm und Plose startet, bietet das Hotel Taubers Unterwirt exklusiv in diesem Jahr zusätzlich die Skisafari “Deluxe” mit Skiguide Stefan an:

  • Ganztägige Begleitung mit unserem Skiguide Stefan
  • Start mit Hotelbus um 08.00 Uhr in die Skigebiete von Obereggen, Kronplatz, St. Christina/Wolkenstein (Sellaronda, Möglichkeit auch Marmolata), Corvara oder Plose
  • Möglichkeit als einer der ersten Skifahrer des Tages die frisch präparierten Pisten zu genießen
  • Fünf Stunden Skispaß, 1 Stunde Mittagespause
  • Rückkehr gegen 16.00-16.30 Uhr => Möglichkeit für genügend Erholung in der 1000 m² Unterwirt-CASTANEA Sauna und Wellnesswelt.
  • Kostenpunkt 19€/Person; ab fünf Personen 15€/Person

Kategorie: Skifahren Vitalpina Aktiv Winter

26 Dez 2015

Geführte Schneeschuhwanderungen im Hotel Taubers Unterwirt in Feldthurns

Geschrieben von Stefan . Kein Kommentar

DCIM101GOPROAuch in diesem Jahr bietet das Hotel Taubers Unterwirt wöchentlich sechs geführte Schneeschuhwanderungen an.

Seniorchef Franz, Jungspunt Stefan oder Sepp stehen dabei zahlreiche und vielversprechende Möglichkeiten zur Verfügung. Dadurch unser Hotel ziemlich zentral an die umliegenden Tälern mit den vielen Hochalmen und Bergen grenzt, können sich die Gäste auf abwechslungsreiche Touren mit unterschiedlichen Anforderungen einstellen und freuen.Je nach Niveau der Gäste können die Touren und Varianten der Routen variieren. Dabei stehen bei jeder Tour drei bis fünf stündige Gehzeiten mit niveauorientierten Höhenmetern und eine einstündige Mittagspause in einer der zahlreichen urigen und genussvollen Hütten auf dem Programm.

Kaffee und Kuchen am Nachmittag von Buffettisch runden eine schöne Wanderung ab. Für das Verwöhnprogramm sorgen im Anschluss jeder Tour die 1000 m² große CASTANEA Sauna und Wellnesswelt zur Verfügung.

 


Kategorie: Schneeschuhwandern Vitalpina Aktiv Wellness Winter

26 Okt 2015

“Säntis Classic” zu Gast im Hotel Taubers Unterwirt

Geschrieben von Stefan . Kein Kommentar

P1020818Ein hartes Wochenende fand mit der Biketour am Samstag auf die Feldthurner Alm sein Ende. “Santis Classic”, eine Gruppe harter und fitter Biker aus der Schweiz, verlangten den Guides wie schon des Öfteren alles ab.

Die Touren am Donnerstag (1.500 hm), Freitag, (2.100 hm) und Samstag (1.300 hm) waren auch vom Wetter her unbeschreiblich, wenn man bedenkt, dass genau eine Woche P1020821vorher Regen und Schnee über das Land Südtirol regierte.

Für die Touren am Donnerstag und Freitag waren Routen im mittleren Eisacktal geplant. Mit vielen Auf und Ab- Passagen, unzähligen geilen Trails und schönen Einkehrschwüngen wurden beide Tage zum “Genuss”.

Ganz nach dem Motto “Zuerst die Arbeit, dann das Vergnügen” fiel die Tour am Samstag aus. Eine dreistündige Auffahrt auf die Brugger Schupfe (2.000 m) wurde mit feinem Essen, herrlichem Panorama und einer langen Abfahrt, größtenteils auf Single Trails, belohnt.

Die Bilder gibt es im Webalbum!

 

 


Kategorie: Bike Hotels Biken Einzigartiges Südtirol Herbst Kastanien Kultur & mehr Vitalpina Aktiv

« Ätere Beiträge --- Subscribe to